Rohkost ist lebendige Nahrung. Beim Kochen verlieren die Lebensmittel bis zu 80% der Vitamine, Mineralstoffe, sekundäre Pflanzenstoffe und die lebenswichtigen Enzyme. Rohe Lebensmittel sind sehr reich an Enzymen. Das größte Dilemma an der Kochkost ist der Verlust an Enzymen. Enzyme sterben bei 42 Grad ab; es sind Eiweißstoffe, die dann gerinnen. Rohe Lebensmittel bringen einen großen Teil der für ihre vollständige Verdauung notwendigen Enzyme mit.

In jeder unserer Zellen laufen pro Sekunde Billionen von Enzym Reaktionen ab, die dafür verantwortlich sind, dass alle Reaktionen in der Zelle überhaupt stattfinden können. Damit Enzyme diese Arbeit überhaupt leisten können, werden Co- Enzyme benötigt. Das sind unsere Mineralien und sekundären Pflanzenstoffe.

All das finden wir nur in naturbelassenen und rohen Lebensmitteln.

Mit der erhöhten Zufuhr an Mineralien, Vitaminen und Enzymen erreichen Sie mehr Vitalität, Fitness und einen so klaren Geist, wie es vorher kaum vorstellbar war. Die Gesundheit verbessert sich, Müdigkeit und Überforderung lassen nach; es ist eine wundervolle Wirkung auf allen Ebenen zu spüren.